Unternehmen

Die Firma Richard Stihler Apparatebau und Maschinenfabrik wurde im Jahre 1919 als Kupferschmiede von Herrn Richard Stihler in Lahr gegründet. Das Unternehmen ist ein Familienbetrieb in der Ortenau und wird heute in der 3. Generation von Annette Stihler und Christian Stihler geführt.

Aus den handwerklichen Anfängen hat sich im Laufe der Jahre ein modernes Industrieunternehmen entwickelt. Seit dem Jahr 1920 wurden neben Kupfer auch Materialien wie Aluminium, Monel und Nickel verarbeitet. Seit 1936 wird in den Werkstätten Edelstahl verarbeitet. Heute werden auf über 5000 qm Produktionsfläche Apparate und Maschinen, Wärmetauscher und andere Sonderkonstruktionen für die chemische, pharmazeutische und artverwandte Industrie hergestellt.

Dabei können Betriebsanforderungen von -1 bis 600 bar Betriebsdruck und Größenordnungen von 10 bis 200.000 l, mit Wandstärken von 2 bis 100 mm und Einzelgewichten bis zu 150 to berücksichtigt werden.

Wir verarbeiten rost- und säurebeständige Edelstähle, hochlegierte und Sonder-Werkstoffe wie Hastelloy, Inconel, Nickel, Monel, Titan, Tantal, Zirkonium, Aluminium sowie hitzebeständige Stähle, Baustähle, Kesselbleche und Feinkornbaustähle, in massiver, walzplattierter und sprengplattierter Ausführung.

Wir berechnen nach AD-2000, EN 13445, ASME Code, TEMA, Stoomwezen, SVDB, CODA, ISPESL u.a.

Seit 1978 besitzen wir den ASME U-Stamp, seit 1998 die CHINA Importlizenz und sind zertifiziert nach DIN ISO 9001 und KTA 1401. Wir sind außerdem in der Lage nach AS 1210 (Australien Standard) zu fertigen.

Unser erfahrenes Fachpersonal stellt mit Hilfe modernster Fertigungseinrichtungen Qualitätsprodukte für höchste Anforderungen her.

Unser Ziel ist es gemeinsam mit unseren Kunden maßgeschneiderte Lösungen zu erarbeiten.